Gut verbunden

Ob bei Windenergieanlagen oder Frachtschiffen: Überall, wo große Antriebskräfte zwischen Wellen übertragen werden müssen, kommen SKF Verbindungselemente zum Einsatz. Dazu zählen in erster Linie extrem belastbare Hydraulikkupplungen und Supergrip-Bolzen. Auf Grund der immensen Größe der Wellen, Lager und Bauteile werden vor allem bei herkömmlichen Kupplungen enorme Kräfte benötigt, um diese zu montieren oder zu demontieren. Alle SKF Hydraulikkupplungen arbeiten deshalb mit dem Druckölverfahren, das nicht nur eine Zeitersparnis von über 50% mit sich bringt, sondern vor allem auch das Risiko minimiert, dass bei Ein- oder Ausbau Maschinen beschädigt oder Mitarbeiter verletzt werden.

Weiter zu Druckölkupplungen

Weiter zu Supergrip-Bolzen

Weiter zu Hydrocam

Weiter zu Messmittel